Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Umsonst

Geben und Vergeben in einer gnadenlosen Kultur
320 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 28.02.2012
Bestell-Nr.: 191185
ISBN: 978-3-7655-1185-1
EAN: 9783765511851
1. Auflage

Verfügbarkeit: Nicht mehr lieferbar

* 5,00 €
€ *5,20 (A)
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Geben in einer Zeit des Nehmens, Vergeben in einer Zeit der Vergeltung - zwei Herzstücke des christlichen Glaubens: Was sind die Gründe, in einer zunehmend gnadenlosen Kultur anders zu leben als der Rest der Welt? Und wie können wir lernen, zu geben und zu vergeben, auch wenn es uns nichts nützt, uns vielleicht sogar Nachteile bringt?
Sehr persönlich und sensibel, aber trotzdem theologisch gründlich, befragt Miroslav Volf literarische und theologische Quellen, besonders Paulus und Luther, nach dem Gott, der großzügig gibt und vergibt - und der sich selbst am Kreuz für uns geopfert hat. Eine herausfordernde Einladung zum christlichen Glauben als Lebensstil! Miroslav Volf, einer der berühmtesten Theologen unserer Tage, bietet uns ein einzigartiges Miteinander von tiefem Nachdenken, lebendigen und schmerzlich persönlichen Geschichten und der schieren Freude über den gebenden und schenkenden Gott.

Stimmen zum Buch:
... Ich kann mich nicht erinnern, eine bessere Erklärung gelesen zu haben, was es bedeutet, dass Jesus für uns, "an unserer Statt" gelitten hat. Rowan Williams, Erzbischof von Canterbury

Wer tief denkt, kann einfach darstellen. Miroslav Volf ist einer, der das kann. Dieses Buch beschreibt die Lebenserfahrungen des Gebens und des Vergebens und geht ihnen auf den christlichen Grund ... Ein überzeugendes Buch! Prof. Dr. Jürgen Moltmann, Tübingen
Umsonst

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (2,669.1 kB)

191185_3.jpg